Staatsministerin für Digitalisierung

Lebenslauf

Geboren am 19. April 1978 in Bamberg; verheiratet, drei Kinder

Staatsministerin Dorothee BärBild vergrößern Staatsministerin Dorothee Bär Foto: Tobias Koch

1996
Highschool-Diploma in Grayslake, Illinois, USA

1999
Abitur am Franz-Ludwig-Gymnasium in Bamberg

1992
Eintritt in die Junge Union

1994
Eintritt in die CSU

2001
Mitglied im CSU-Parteivorstand

2003 - 2007
Stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Union Bayern

2008 - 2012
Stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschland

seit 2008
Kreisrätin im Landkreis Haßberge

2009 - 2013
Stellvertretende Generalsekretärin der CSU

seit 2010
Vorsitzende des CSU-Netzrates

seit 2011
Vorsitzende des CSUnet

seit 2011
stellvertretende Bezirksvorsitzende der CSU Unterfranken

seit 2002
Mitglied des Bundestages

2009 - 2013
Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

2013 - 2018
Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

seit 2017
Stellvertretende Parteivorsitzende der CSU

seit März 2018
Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt

Im­pres­s­um

Da­ten­schutz­hin­weis

© 2018 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung