Berlin, 14. November 2017

Gründerwoche 2017

Neue Gründerzeit – Wege in die Selbstständigkeit

Wer ein Unternehmen gründen möchte, steht vor vielen offenen Fragen: Was genau ist meine Geschäftsidee? Gibt es dafür einen Markt? Wer sind meine Kunden? Wie komme ich an das nötige Startkapital? Wer kann mir helfen, als Ratgeber oder Partner?

Mit der Initiative „Neue Gründerzeit“ hilft die Bundesregierung Gründerinnen und Gründern, Antworten auf diese Fragen zu finden. Sie fördert aktiv ihren Weg in die Selbstständigkeit – mit vielfältigen Informations-, Beratungs- und Finanzierungsangeboten.

Dazu gehört auch die Gründerwoche Deutschland, die in diesem Jahr vom 13. bis 19. November zum achten Mal stattfindet. Ziel der bundesweiten Aktionswoche ist es, den Unternehmergeist im Lande zu stärken und Impulse für eine neue Gründungskultur zu setzen.

Die Gründerwoche ist der deutsche Beitrag zur Global Entrepreneurship Week (GEW). Die GEW findet seit 2008 statt und hat allein im letzten Jahr Millionen junger Menschen in 165 Ländern für innovative Ideen, Gründungen und Unternehmertum begeistert.

Gründerwoche Deutschland

Initiative „Neue Gründerzeit“

Förderung und Finanzierung

Im­pres­s­um

Da­ten­schut­z­er­klä­rung

© 2018 Presse- und Informationsamt der Bundesregierung